Galaxy S4 bei Vertragsverlängerung

Galaxy S4 bei VertragsverlängerungDas Samsung Galaxy S4 gehört nicht ohne Grund zu den derzeit besten Smartphones, denn im Inneren werkelt unter anderem ein leistungsstarker Quadcore-Prozessor und das Gerät ist mit einer 13-Megapixel-Kamera und mit dem neuesten Android-Betriebssystem (Android 4.2.2) ausgestattet. Für alle großen Anbieter von Tarifen ist es deshalb Pflicht, das Smartphone im Zusammenhang mit einem entsprechenden Angebot anzubieten. Selbstverständlich ist das Ganze nicht kostenlos, sodass fürs Mobiltelefon in der Regel ein einmaliger Betrag fällig wird. Der genaue Preis hängt allerdings vom Tarif ab, denn wer im Monat eine hohe Grundgebühr zahlt, für den wird auch der Betrag für das Galaxy S4 niedriger.

Das Smartphone mit einer Allnet-Flat bestellen

Alle großen Anbieter wie T-Mobile oder O2 bieten die Möglichkeit an, das Galaxy S4 mit einer Allnet-Flat zu bestellen. Dabei halten sich zwar die Unterschiede der Anbieter in Grenzen, ein genaues Hinsehen ist allerdings trotzdem sehr zu empfehlen. Bei T-Mobile zum Beispiel gibt es den Complete Comfort L-Tarif, der alle Bedürfnisse abdeckt. Das heißt, es gibt Flats für Telefonieren, Surfen und SMS schreiben. Praktisch: Handelt es sich um einen Neuvertrag und um eine Bestellung über das Internet, dann wird einem in den ersten 12 Monaten ein Rabatt von 12 € monatlich gutgeschrieben. Im Endeffekt zahlt man also im ersten Jahr 57,95 € und im zweiten Jahr 69,96 € monatlich. Die hohe Grundgebühr zeigt in erster Linie beim Preis fürs Galaxy S4 ihre Schokoladenseite, denn es muss lediglich 1 € hingelegt werden, um den Tarif mit dem Smartphone zu erhalten. So ähnlich sieht es auch bei O2 aus, denn auch hier gibt es das High-End-Gerät bereits ab 1 €. Genauer betrachtet kann man sich beispielsweise zum Smartphone den Tarif Blue M holen. Dieser kostet in den ersten 12 Monaten 49,99 € und steigt danach für die nächsten 12 Monate auf 54,99 €. Ein kleiner Nachteil bei diesem Angebot ist, dass das Highspeed-Surfen nur bis 500 MB möglich ist. Danach steht nämlich für den Rest des Monats eine Drosselung an.

Das Galaxy S4 zur Vertragsverlängerung nehmen

Läuft die Mindestvertragsdauer aus, dann kann man sich ohne große Umstände für eine Vertragsverlängerung entscheiden. Das Praktische daran ist, dass sich nicht nur der Tarif ändern lässt, sondern man in der Regel auch ein Smartphone aussuchen kann. In diesem Fall wäre es das, das beispielsweise bei O2 erhältlich ist. Vor der eigentlichen Bestellung muss aber natürlich noch einiges ausgefüllt werden. Dazu zählt auch der Tarif, denn wer sich zum Beispiel für den Blue All-in S-Tarif entscheidet, der muss fürs High-End-Smartphone von Samsung einmalig 453 € bezahlen. Freilich ist das kein kleiner Betrag, allerdings ist dafür die monatliche Gebühr von 19,99 € deutlich niedriger. Mit dem ungefähr gleichen Ergebnis muss man bei Vodafone rechnen, denn hier gibt es unter anderem den Vodafone SuperFlat Internet Wochenende mit Handy Studenten-Tarif, welcher im Monat mit 22,95 € zu Buche schlägt. Der Preis fürs Galaxy S4 liegt in diesem Fall bei einmaligen 476 €.

Zwei Fliegen mit einer Klatsche

Wer sowohl auf der Suche nach einem neuen Tarif ist als auch das neue Samsung Galaxy S4 sein Eigen nennen will, für den sind die Angebote der Anbieter durchaus interessant. Letztendlich kommt es nur darauf an, wie viel jemand monatlich beziehungsweise einmalig für das Gerät zahlen will. Aber selbst dafür ist die Auswahl groß genug, sodass in der Regel jeder Interessent sein ideales Preis-Leistungs-Verhältnis finden wird.